Neue Android-Malware aufgetaucht

In den USA häufen sich die Berichte über eine neue Android-Malware. Diese verschafft sich Admin-Rechte und ändert die Sperr-PIN des Benutzers. Danach erscheint auf dem Display eine angebliche Meldung vom FBI, in der man aufgefordert wird, 500 USD zu überweisen. Die Schadsoftware lässt sich bis jetzt nur über das Rooten des Gerätes oder das Zurücksetzen des kompletten Gerätes loswerden.

Medientyp: Nachrichtenwebseite  Autorentyp: Journalist  Sprache: Deutsch

Originalartikel lesen>>

Zurück