Seagate-Festplatten angreifbar

Die W-LAN-Festplatten des Herstellers Seagate sind verwundbar. Über ein har-codiertes Passwort können potenzielle Angreifer auf die Festplatte zugreifen und Daten überschreiben sowie kopieren. Hierzu muss sich die Festplatte aber in den Werkseinstellungen befinden. Betroffen sind Platten mit den Firmware-Versionen 2.2.0.005 und 2.3.0.014. Eine abgesicherte Firmware steht bereits zum Download bereit.

Medientyp: Nachrichtenwebseite  Autorentyp: Journalist  Sprache: Deutsch

Originalartikel lesen>>

Zurück