Content-Recycling – so geht‘s

Wer kennt das nicht? Man sucht etwas bei Google und in den Suchergebnissen finden sich zwei bis drei Ergebnisse, die bereits mehrere Jahre alt sind. Dass man solche Quellen eher nicht verwendet, sollte jedem klar sein. Doch wie kann der Websitebetreiber, der die Artikel einst eingestellt hat, seine Artikel so recyceln, dass sie wieder einladend und informativ sind? Der nachfolgende Artikel zeigt Schritt für Schritt, wie man seinen Content updatet.

Medientyp: Blog  Autorentyp: Blogger/ Experte   Sprache: Deutsch

Originalartikel lesen>>

Zurück