„Let’s encrypt“: Chinesin kämpft für freies Internet

Die 24-jährige Chinesin Yan Zhu arbeitet am MIT und hat sich dem Klartext im Internet verschrieben. Grundsätzlich seien Verschlüsslungen etwas Gutes, jedoch seien viele von Ihnen technisch zu ausgefeilt, um sie bei der breiten Masse anzusetzen und hier kommt Zhu ins Spiel. Sie entwickelt einfache Verschlüsslung-Techniken, die auch große E-Mail-Anbieter nutzen können.

Medientyp: Nachrichtenwebseite  Autorentyp: Journalist  Sprache: Deutsch

Originalartikel lesen>>

Zurück