CyberGhost baut abhörsicheres Rechenzentrum per Crowdfunding

Der VPN-Anbieter hat mit Hilfe einer Crowdfunding-Kampagne innerhalb von 11 Tagen sein Finanzierungsziel durchbrochen. Damit möchte der Anbieter ein Rechenzentrum bauen, um gleichzeitig die Kontrolle über alle Server zu haben und Zugriffe von Geheimdiensten zu umgehen. Bisher wurden Server weltweit angemietet.

Medientyp: Blog  Autorentyp: Keine Angabe  Sprache: Deutsch

Originalartikel lesen>>

Zurück