"Teamchat" soll Kommunikation in großen Gruppen erleichtern

Die neue App "Teamchat" soll das Büro erobern. Der Messenger soll die Platzhirsche wie Skype und HipChat ablösen. Außerdem setzt die neue Software sehr stark auf Bots. Im Messenger selber ist eine Art "Bot-Markt" integriert. So können Bots hinzugefügt werden, die zum Beispiel automatisch den Arbeitsfortschritt der Projektteilnehmer abfragt. In Zukunft sind auch Bots denkbar, die die Verkaufszahlen analysieren und in knapper Form als Nachricht auf das Smartphone bringen.

Medientyp: Nachrichtenwebsite  Autorentyp: Journalist  Sprache: Deutsch

Originalartikel lesen>>

 

Zurück